Startseite

Modelle

Kachelofenteile

Antiköfen

Maße / Preise

Fotoalbum

Ausstellung

Kontakt

 

 

 

Rekonstruktion antiker schwedischer Kachelöfen

 

Hornbæk

 

 

 

             Vor dem Abbau des antiken Schwedenofens wurden die Kacheln nummeriert.
 

 

Durch das nicht einbauen einer Dehnungsfuge wurden die Kacheln im Türbereich zerstört.

 

 

 

Hier sieht man ein schönes Beispiel, für das Verlegen von Ofenrohren im negativen Sinne. Dieses kommt erst zu Tage beim

Abbau eines Ofens.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterer Abbau des Ofens.

 

 

Hier sieht man die Nachteile einer alten schwedischen Ofentür mit sehr langen Befestigungsanker, die hinter das Kachelblatt greifen.         

Hier sieht man die verruste Rückwand, diese ist eine Folge von schlechter Isolierung des Ofens

und der Undichdigkeit des Schamotteinnenausbaus.

 

 

 

 

 

 

Einsetzen der polierten Ofentür und der Einbau von neuen Reinigungsdeckeln. 

 

Fertig eingebaute und polierte Tür.

 

 

Anfeuerung des Ofens mit Zugkontrolle. 

 

 

 

Zurück zu Rekonstruktion

 

 

KachelSpeicherOfen.de / Inh. Maik Schmidt, 0049 04-32 04 86 81, kachelofen@wtnet.de